TMP - Rohabwasser - Tauchmotorpumpen
       Baureihe WRP 100/4 und 111


CE-konforme, robuste, langlebige Qualitäts-Pumpen aus Grauguss.
Zur verstopfungsfreien Förderung von Roh-Abwasser mit groben und langfaserigen Feststoffen wie Fäkalabwasser, Gülle usw.
Die Pumpen sind mit einem Wirbelstromlaufrad ausgerüstet, welches den freien Durchgang(60 mm) des Fördergutes durch das Pumpengehäuse ermöglicht. Es handelt sich um Pumpen mit doppelter, im Ölbad laufender Gleitringdichtung. Die Pumpe wird zum stationären Einsatz mit selbsttätigem Kupplungssystem und einfach zu handhabender Absenkvorrichtung geliefert (s.Abb).
Sie kann aber auch ohne Kupplungssystem mit einem speziellen Abstützfuss und einem Anschlussbogen 3'' eingesetzt werden.
Ein sicherer, automatischer wasserstandsabhängiger Betrieb bei der Abwasserbeseitigung ist durch den Einsatz unserer normierten Steuerungen für 1 oder 2 Pumpen gewährleistet.


Pumpensteuerungen
Typ P1A/P2A


Die Pumpe wird, sofern der Steuerschalter auf "Autom. Betrieb" steht, über Niveauregler wasserstandsabhängig ein- und ausgeschaltet. Die Pumpe kann jedoch auch über einen Drucktaster von Hand gesteuert werden. Zur Signalisation eines Hochwasserstandes oder bei Auslösen des Motorschutzes (Wärmepaket) erfolgt ein optischer und akustischer Alarm.
Bei Doppelpumpen-Anlagen arbeiten die Pumpen zuerst einzeln, bei größerem Wasseranfall wird die 2.Pumpe parallel dazugeschaltet. Um eine in etwa gleichmässige Betriebsstundenzahl zu erreichen, wird die Anlaufreihenfolge jeweils vertauscht.



Pumpe WRP111 mit Kupplungssystem


Förderdaten
Förderhöhe m/Ws 2 4 5 6 8
Fördermenge l/min
WRP 100/4 800 400 110    
WRP 111 930 615 470 355 90

Technische Daten
WRP 100/4 111
P 2/kW 0,9 2,2
230 V/A 6,3 -
400 V/A 2,2 5,1
T/max. 60°C 60°C
kg 33 58
U/min 1450 2900


ABMESSUNGEN
mm
WRP 222
A 560
C 270
E 100
F 125
D 80



Abwasser Schmutzwasser Baustelle Rohabwasser Hebeanlage & Druckentwässerungsschacht Zubehör